Tischtennis aktuell

Aktuelle Meldungen der Tischtennisabteilung.

Meldungen

Zwanzigzwanzig - ein besonderes Jahr

Weihnachtswünsche

Weitere Einzelheiten bitten wir dem beigefügten Dokument zu entnehmen.
Weihnachtswünsche 2020 13.12.2020 pdf 73 kB

Wir sind auch im Jahr 2020 dabei !

Rewe - Aktion "Scheine für Vereine"

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder die Rewe-Aktion "Scheine für Vereine" ins Leben gerufen wurde.

Es winken wieder tolle Prämien und wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr wieder fleißig sammelt und Eure Vereinsscheine dem TVR geben würdet.

Gerne könnt Ihr selbst die Scheine scannen und dann dem "Turnverein 1969 Roßdorf e.V." zuordnen - ebenso besteht die Möglichkeit die Scheine zu sammeln und zum Ablaufende der Verwaltung zukommen zu lassen.

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung.

TT Pressemeldung 1. November 2020

Tischtennis erneut in der Corona-Pause !!

Durch die Corona-Pandemie wird im gesamten November 2020 der
Amateursport zum Erliegen kommen. Dies gilt auch für den Tischtennis-Sport !

Die letzten Spiele der Roßdorfer Mannschaften brachten unterschiedliche
Ergebnisse.

Damen 1 :
Trotz guter Leistungen unterlag man bei TTC Lanzingen mit 5:7. Tabea Koch (2), sowie Daniela Grund, Julia Narr und Monika Graser holten die Punkte

Herren 2:
Nach dem 6:6 Unentschieden bei TTC Lieblos gewannen die Männer der 2. Herrenmannschaft gegen den TG Langenselbold sicher mit 8:4. Dabei brillierten Felix Corell, Michael Trott und Thomas Kiederley mit jeweils 2 Siegen. Den Rest besorgten Michael Keim und Berthold Narr.

Herren 3:
Der TV Oberrodenbach wurde knapp mit 7:5 besiegt. Martin Prinz und Guido Hau hießen die Zweifachsieger. Thomas Kiederley, Berthold Narr und Uwe Röder gewannen ebenfalls.

Herren 4:
Eine deutliche 4:8 Niederlage mußten die 4. Herren im Stadtderby gegen die SG Bruchköbel hinnehmen.

Herren 5:
Nach der 1:10 Blamage beim TFC Steinheim gelang den Herren 5 beim 7:5 gegen TV Oberrodenbach Wiedergutmachung ! Wolfgang Leipold (2), Wolfgang Bauer (2) sowie Rene Pröstler, Simon Hinkel und Sven Kohl hießen die Gewinner.


Wichtige Informationen - bitte beachten

Aussetzen des Übungsbetriebes / Verschiebung der Mitgliederversammlung

Weitere Einzelheiten bitten wir der beigefügten Information zu entnehmen.

Download

Hygienekonzept & Erklärung "alte und neue Halle Nord"

Nachfolgend steht das Hygienekonzept & die Erklärung für die alte und neue Halle zum Download bereit.

TT Pressemeldung 04. Oktober 2020

TV Roßdorf weiter ohne Erfolge

Nachdem die erste Woche der neuen Tischtennissaison für den TV Roßdorf äußerst holprig begann (Nur Erfolge durch 2. Damen und 5. Herren), konnte man auch in dieser Woche nicht überzeugen.
Von den 3 aktiven Mannschaften konnten nur die Herren der 3. Mannschaft einen Punkt erringen. Beim TTG Horbach schaffte die Mannschaft ein 6:6 Unentschieden. Glänzend die zweifach Sieger Uwe Röder und Martin Prinz. Thomas Kiederley und Gisbert Althoff holten die beiden restlichen Punkte.

In der Bezirksliga müssen die 1. Herren weiter auf den ersten Erfolg warten. Die Siege von Johannes Maisch, Richard Preiser, Reinhold Maisch und Jakob von Dörnberg konnten die 4:8 Niederlage bei TTV Gründau 2 nicht verhindern.

Noch deutlicher gingen die 2. Damen gegen TG Mittel-Gründau unter. Nur Ingrid Pawlik und Merle Scheruga konnten bei der 2:7 Niederlage punkten.

Man geht nunmehr in eine zweiwöchige Pause wegen Herbstferien.


TT Meldung 7. Juni 2020

Es geht wieder los –Tischtennistraining nach der Corona-Pause!

Die Stille, die seit März in der Tischtennishalle herrschte, hat nun endlich ein Ende. Seit Mittwoch, den 27.05.2020 bieten wir wieder Nachwuchstraining an – selbstverständlich unter strenger Berücksichtigung der Auflagen! Das Training findet an beiden Trainingstagen mit jeweils acht SpielerInnen pro Zeitslot statt, derzeit jedoch nur mit MannschaftsspielerInnen.
Das Ziel des ersten Trainingseinheiten war es, sich wieder mit Ball und Schläger vertraut zu machen. Ein paar wenige SpielerInnen mussten den Schläger während der Corona-Pause erst gar nicht weglegen, weil sie die Möglichkeit hatten, ihr Können an der heimischen Tischtennisplatte unter Beweis zu stellen. Die Mehrheit der SpielerInnen aber griff in der letzten Maiwoche wieder zum ersten Mal zum Schläger und versuchte sich beim Einspielen daran zu erinnern, wie man das kleine runde Etwas nochmal über das Netz schiebt.

Aktuell verzichten wir im Training komplett auf Balleimer- und Doppeltraining sowie auf Partnerwechsel und somit auch weitestgehend auf Wettkampftraining. Das macht das Training aber keineswegs weniger effektiv. Im Gegenteil: Wir haben den Eindruck, dass sich die geringe Spielerzahl sehr positiv auswirkt – das Feedback haben wir auch von den SpielerInnen selbst erhalten. Mit zwei Trainern auf vier SpielerInnen können wir dann doch nochmal genauer hinsehen, Übungen individuell anpassen und Verbesserungsbedarf feststellen. Ein neuer Bestandteil unseres Tischtennistrainings ist das Stabilisationstraining (das ist nach der langen Bewegungspause aber auch notwendig 😉). Dass das nicht nur sehr anstrengend, sondern gleichzeitig auch super lustig sein kann, zeigen die Fotos. Der Spaß soll schließlich auch im Corona-Training keineswegs zu kurz kommen.

Wir sind sehr glücklich, dass das Training wieder stattfinden kann und dass bisher alles so reibungslos funktioniert hat. Ein riesiges Dankeschön an euch, liebe Roßdorfer, ihr macht es uns sehr leicht, das Training unter den Corona-Auflagen anzubieten. Dennoch vermissen wir natürlich unsere AG-Kinder und Anfänger, unsere volle und laute Halle sowie den Smalltalk mit den Eltern auf der Trebüne. Das müssen wir wohl erst einmal geduldig bleiben…


Jugendwartin

Absage der Ronneburg - Fahrt

Leider müssen wir die für Oktober geplante Ronneburg - Fahrt absagen.

Weitere Einzelheiten könnt Ihr der beigefügten Information entnehmen.
Absage der Fahrt 06.06.2020 pdf 95 kB

Übungsbetrieb "im Zeichen der Corona-Krise"

Wie geht es weiter?

Weitere Einzelheiten bitten wir dem beigefügten Dokument zu entnehmen.
Vielen Dank.

TT Pressemeldung 13. April 2020

Tischtennis-Saison 2019/2020 vorzeitig abgebrochen !

Auf Grund der Corona-Pandemie wurde die laufende Tischtennis-Saison 2019/2020 Ende März/Anfang April komplett abgebrochen. Es zählen die Tabellenstände Anfang März 2020, die für den TV Roßdorf überaus erfreulich sind :
Herren 1 :
Der Neuling in der Beirksklasse spielte eine überragende Saison und belegt den 2. Tabellenplatz. Die Mannschaft mit Johannes Maisch, Gerald Ehmes, Richard Preiser, Jakob von Dörnberg, Reinhold Maisch, Thilo Brämer und Leandro Dilema steigt sensationell in die Bezirksliga auf !!!

Damen 1:
Die Bezirksliga erhalten hat die 1. Damenmannschaft mit guter Saisonleistung. Daniela Grund, Monika Graser, Tabea Koch und Julia Narr erfüllten das erhoffte Saisonziel klar.

Herren 4 :
Höchst souverän präsentierten sich die Herren der 4. Mannschaft. Von Beginn an überlegen steigt man von der 3. und die 2. Kreisklasse auf.

In der neuen Saison agieren die Herren 2 und 3 uvä in der 1. Kreisklasse. Die Herren 5 bleiben in der 3. Kreisklasse. Etwas glücklich schaffen die 2. Damen den Verbleib in der Kreisliga.

Corona-Virus

Sofortige Einstellung des Übungsbetriebes & Absage der Mitgliederversammlung incl. Sportlerehrung

Weitere Einzelheiten bitten wir Sie der beigefügten Datei zu entnehmen, vielen Dank.
Informationen zum Übungsbetrieb 13.03.2020 pdf 134 kB

TT Pressemeldung 08. März 2020

TV Roßdorf 4 Mannschaft der Stunde !

Auch beim TV Hailer war die 4. Mannschaft des TVR nicht zu stoppen !
Mit einer durchweg ausgeglichenen hervorragenden Mannschaftleistung gewann man sicher mit 9:4 und festigt damit die Tabellenführung in der 3. Kreisklasse. Die Mannschaft steht vor dem Aufstieg in die 2. Kreisklasse !
In der Bezirksklasse meldet die 1. Mannschaft ein leicht enttäuschendes 8:8 Unentschieden beim TTV Brachttal. Und das, obwohl man mit 3:0 nach den Doppeln und 7:2 bei Halbzeit führte. Danach lief nichts mehr. Der Nachwuchsmann Leandro Dilema sicherte wenigstens noch das Remis. Ungeachtet dessen liegt man immer noch sicher auf dem 2. Tabellenplatz.

Ebenfalls Unentschieden endete das Heimspiel der 2. Herren gegen den TTC Lieblos. Eine ausgeglichene Mannschaftsleistung sicherte den Punktgewinn. Gisbert Althoff legte mit seinen 2 Siegen die Basis.

Grandios trumpften die 5. Herren auf. Tabellenführer Langenselbold wurde mit 9:3 auf die Heimreise geschickt. Trindade, Pröstler, Schickling, Kohl und Happel hießen die Sieger.

Chancenlos blieben die 2. Damen beim 1:8 gegen TTV Gründau. Ingrid Pawlik holte den Ehrenpunkt.

TT Meldung 5. März 2020

Kreisendranglisten: Topplatzierungen für den TV 1969 Roßdorf

Die Kreisendranglisten fanden dieses Jahr am letzten Februarwochenende in Bruchköbel statt. Vier TischtennisspielerInnen vom TV Roßdorf schafften dabei den Sprung auf das Podest und erhielten somit die Qualifikation für die Bezirksvorranglisten.
Bei den Mädchen 11 erreichte Pia Grunewald mit sechs gewonnenen Spielen den dritten Platz. Ihre Mannschaftskollegin Nina Staub belegte mit einer 7:1-Bilanz und nur fünf verlorenen Sätzen letztlich einen tollen zweiten Platz.

Laura Brede erhielt aufgrund ihrer herausragenden Leistungen im vorherigen Jahr eine Freistellung für ihre Altersklasse. Sie entschied sich dazu, bei den Mädchen 13 mitzuspielen. Die Vorranglisten, die am Sonntag, den 19.01. in Gründau-Lieblos ausgerichtet wurden, beendete Laura mit einer beachtlichen 4:1-Spielbilanz als Gruppenzweite. Bei den Kreisendranglisten schaffte sie dann mit fünf gewonnen und zwei äußerst knapp verlorenen Spielen den Sprung auf das Podest – als Drittplatzierte.

Jakob von Dörnberg machte die Siegesserie der Roßdorfer schließlich komplett. Bei den Jungen 18 dominierte der Vierzehnjährige zweifellos das Geschehen: sowohl bei den Kreiszwischen- (7:0) als auch bei den Endranglisten (8:0) blieb Jakob ungeschlagen. Verdient belegte er somit am Ende den ersten Platz.

Das Trainerteam wünscht den qualifizierten Roßdorfer SpielerInnen viel Erfolg auf Bezirksebene.


TT Pressemeldung 01. März 2020

Wertvolle Punkte für TVR-Damen in Bezirksliga

Über die Faschingszeit kamen Roßdorfer Mannschaften zu drei sehr erfolgreichen Einsätzen.

Dabei konnten die Damen der 1. Mannschaft 3 Punkte in Auswärtsspielen ergattern. Bei der TTC Bernbach holte man nach hartem Kampf beim 7:7 einen Punkt. Monika Graser und Daniela Grund mit je 2 Siegen waren besonders erfolgreich.
Völlig überraschend war danach der 8:6 Auswärtssieg beim Tabellenvierten TV Kesselstadt. Bemerkenswert, daß alle 4 Spielerinnen zu je 2 Erfolgen kamen. Die Mannschaft agierte mit Daniela Grund, Monika Graser, Tabea Koch und Julia Narr.

Auf dem Weg in die 2. Kreisklasse scheinen die Herren 4 nicht zu stoppen. Diesmal wurde die TTG Biebergemünd mit 9:4 nach Hause geschickt. 3 Doppelsiege, Karsten Reichelt und Martin Hinkel mit je 2 Siegen, sowie Giuseppe Trindade und Rene Pröstler waren diesmal die Garanten des Erfolges. Mit 9:1 Punkten ist man unverändert Tabellenführer.

TT Pressemeldung 16. Februar 2020

TV Roßdorf läßt Verfolger keine Chance

Weiterhin auf der Siegesstraße befinden sich in der Bezirksklasse die 1. Herren des TV Roßdorf. Angeführt vom diesmal überragenden Gerald Ehmes ließ die Mannschaft dem Gegner TTG Topspin Hanau beim 9:2 keinerlei Chancen und festigt den 2. Tabellenplatz.
Ein überraschendes 8:8 Unentschieden ergatterten die 2. Herren beim TTC Gelnhausen. 2 Doppel, Berhold Narr und Felix Corell mit je 2 Siegen sowie Leandro Dilema und Lutz Meyer holten die notwendigen Punkte.

Immer stärker wird der Neuling in der 1. Kreisklasse TV Roßdorf 3. Der PSV Hanau wurde mit einem klaren 9:2 Roßdorfer Sieg nach Hause geschickt. Alle 3 Doppel, Thomas Kiederley (2), Felix Corell (2) sowie Berthold Narr und Werner Pawlik hießen die Sieger.

Im Spitzenspiel der 3. Kreisklasse bezwingen die Mannen von TV Roßdorf 4 ihren unmittelbaren Gegner, den TTC Salmünster mit 9:5. Guido Hau (2), Karsten Reichelt (2), Manfred Hinkel (2) sowie Rene Pröstler und Horst Tschiesche waren die Roßdorfer Helden. Der mögliche Aufstieg scheint Realität werden zu können.

Die 5. Herren bezwangen TTG Horbach zuhause mit 9:5. Es siegten Kohl, S.Hinkel, Trindade, Pröstler und Schickling.

Die beiden Damenmannschaften melden Niederlagen. Die 1. Damen unterlagen Spitzenreiter Unterreichenbach mit 1:8, während die 2. Damen beim TTC Lanzingen mit 3:8 chancenlos waren.



TT Pressemeldung 8. Februar 2020

Siegeszug des TV Rossdorf geht weiter !!

Auch beim TV Meerholz bleibt die Siegesserie des TVR in der Bezirksklasse erhalten. Die Anfangsdoppel wurden mit 2:1 gewonnen, danach waren Johannes Maisch (1), Richard Preiser (2), Reinhold Maisch (2), Gerald Ehmes (1)und Jakob von Dörnberg bis zum 9:5 Endstand erfolgreich.
Einen 8:5 Sensationssieg gegen den Tabellenzweiten TG Mittel-Gründau schafften die Damen 2 in der Kreisliga. Neben einem Anfangsdoppel trumpften Renate Wolf-Künzel (3), Marusha Schmidt (2), Ingrid Pawlik (1) und Irina Heinzinger (1) gehörig auf.

Dreimal in der vergangenen Wettkampfwoche trennten sich die Roßdorfer Mannschaften mit Unentschieden:
Damen 1 beim 7:7 gegen Spitzenmannschaft TTC Echzell. Hierbei konnten Monika Graser und Tabea Koch mit jeweils 2 Siegen besonders überzeugen.
Herren 3 gegen den Tabellenzweiten TTC Lanzingen mit 8:8. Mann des Abends war Veteran Werner Pawlik, der als einziger 2 Siege einfahren konnte.
Herren 4 in Niederissigheim ebenfalls 8:8. Beim Ortsrivalen und Aufstiegsanwärter konnten Rene Pröstler und Martin Hinkel mit jeweils 2 Siegen triumphieren.
Nur die Herren 5 unterlagen mit 3:9 bei der TSG Erlensee.

TT Pressemeldung 2. Februar 2020

TV ROSSDORF HERREN GLÄNZEN MIT 2 SIEGEN IN BEZIRKSKLASSE !

Im Spitzenspiel der Bezirksklasse bezwang der TVR die Mannschaft der TFC Steinheim sicher mit 9:3. Nach gewonnenen 2 Doppel waren es Johannes Maisch (2), Gerald Ehmes (1), Richard Preiser (2), Jakob von Dörnberg (1) und Reinhold Maisch (1), die den nie gefährdeten Sieg sicherstellten. Tags darauf wurde der TTV Gründau ebenso überlegen mit 9:2 nach Hause geschickt. (Die Einzelspiele liegen noch nicht vor). Damit geht der TVR mit 21:7 Punkten und Platz 2 in die nächsten Spiele.
Die Herren 3 gewinnen gegen TV Wächtersbach knapp mit 9:7 Das entscheidende Doppel gewannen Corell/Narr. Davor waren es Felix Corell (2), Berthold Narr (1), Guido Hau (1), Werner Pawlik (1) und Rene Pröstler (1),welche nach 2 Doppelsiegen zu Beginn den Erfolg sicherstellten.

Unverändert großartig agiert die 4. Roßdorfer Mannschaft. Diesmal wurde der TTC Nidderau mit 9:4 bezwungen. Uwe Röder, Olaf Grün, Martin Hinkel, Giuseppe Trindade, Jens Brede und Rene Pröstler spielten ohne Fehl und Tadel.

Zu einem geradezu sensationellen 9:0 Kantersieg kamen die Herren der 5. Mannschaft gegen den TV Meerholz. Trindade, Brede, Kohl, Senft, Happel und Leipold ließen nichts zu.

Einen wertvollen Auswärtspunkt mit 7:7 bei der TTG Biebergemünd ergatterte die gut aufspielende Damenmannschaft in der Bezirksliga. Daniela Grund, Monika Graser, Tabea Koch und Julia Narr zeigten sich topfit.

Durch die 6:9 Niederlage bei TTC Hain-Gründau mußte die 2. Mannschaft der Männer einen herben Dämpfer im Kampf um die Spitzenplätze hinnehmen. Die 2. Damenmannschaft war beim 0:8 in TTC Salmünster ohne jede Chance.


TT Meldung 2. Februar 2020

Kreisjahrgangsmeisterschaften: Drei Podestplätze für den TV Roßdorf

Am Sonntag, den 02. Februar fanden die Kreisjahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2007 und jünger in Bruchköbel statt. Für den TV 1969 Roßdorf spielten Sanvi Khanna (AK 0), Silas Hauptmann (AK 0), Julien Wilop (AK 1), Alexander Vorberg (AK 1), Tobias Höck (AK 2), Nina Staub (AK 3) und Pia Grunewald (AK 3).
Am Vormittag erreichte Pia den ersten Platz. Mit einer 4:0-Spielbilanz und ohne jeglichen Satzverlust ließ sie ihren Gegnerinnen aus Großauheim und Salmünster keine Chance. Auch Nina zeigte ihr Können. Nur gegen ihre Mannschaftskollegin musste sie sich letztlich geschlagen geben, belegte aber mit drei gewonnenen Spielen einen stolzen zweiten Platz.
In ihrer Altersklasse schaffte Sanvi mit drei Siegen ebenfalls den Sprung auf das Podest. Im Spiel um Platz 2 verliert sie im fünften Satz in der Verlängerung gegen ihre Gegnerin, gibt sich aber mit dem dritten Platz mehr als zufrieden. Zeitgleich erspielte sich Silas mit einer ausgeglichenen 2:2-Bilanz den 7. Platz.

Am Mittag konnten Tobias, Julien und Alexander wertvolle Spielerfahrung sammeln. Julien und Alexander beendeten das Turnier mit einer positiven Spielbilanz (jeweils 3:2). Die Jungs verpassten somit nur denkbar knapp den Einzug in die K.O-Runde, erfreuen sich aber dennoch über einen gemeinsamen 7. Platz – ein schönes Ergebnis, nahmen doch 18 Teilnehmer in der Altersklasse teil.

Das Trainerteam gratuliert den Roßdorfer SpielerInnen zu diesen tollen Ergebnissen.


TT Pressemeldung 25. Januar 2020

Starke Männermannschaften des TV Roßdorf !

Ohne Spitzenspieler Johannes Maisch mußte die 1 Herrenmannschaft zum Tabellenführer der Bezirksklasse TTC Schöneck anreisen. Nach einer nicht für möglichen gehaltenen Leistung konnte der TVR mit 8:8 einen Punkte ergattern. Dabei überragten die beiden Youngster Jakob von Dörnberg und Leandro Dilema mit jeweils 2 Siegen. Die übrigen Punkte holten Richard Preiser, Thilo Brämer, Reinhard Maisch und das Doppel Maisch/Dilema.
Die 2. Herren zeigten sich gut erholt und bezwangen den TV Großkrotzenburg sicher mit 9:4. Neben den überragenden Michael Keim, Lutz Meyer und Viktor Schweizer (jeweils 2 Siege) kamen auch Michael Trott und Berhold Narr zu Erfolgen. Die Doppel zu Beginn endeten 1:2.

Großartig der Start der 4. Herren in der Aufstiegsrunde der 3. KKL. Beim TTG Biebergemünd gewann man überlegen mit 9:3. Nachdem die Doppel mit 3:0 für Roßdorf ausgingen gewannen alle Einzelspieler je 1 Spiel. Die Mannschaft spielte mit Tschiesche, Trindade, Pröstler, Brede, Grün und M.Hinkel.

Niederlagen kassierten die 1. Dammen mit 3:8 gegen den Tabellenzweiten TSG Freigericht (TVR stark ersatzgeeschwächt) sowie die 5. Herren mit 4:9 bei TTC Hain-Gründau.


Mitgliederversammlung 2020

Am Freitag, den 27. März 2020, findet die diesjährige Mitgliederversammlung in der Mehrzweckhalle Bruchköbel - Roßdorf statt.

Die Versammlung beginnt um 19 Uhr mit der traditionellen Ehrung der erfolgreichen Sportler & Sportlerinnen des Vereines und im Anschluss findet die Mitgliederversammlung statt.

Alle Mitglieder sind recht herzlich eingeladen.


TT Meldung 14. Dezember 2019

C-Trainer … ein langer Weg

Im Mai 2019 wurde ich vom Trainerteam dazu überredet, mich bei einer C-Trainer Ausbildung anzumelden. Gesagt, getan. Vom 03.-07. Juli 2019 und vom 10.-14. Juli 2019 ging es dann für mich zu einem Kompaktkurs nach Frankfurt-Sossenheim, der von Markus Reiter geleitet wurde. Etwa 20 motivierte Tischtennisspieler setzten sich innerhalb der 10 Tage intensiv mit der Theorie und Praxis des Tischtennislehrens auseinander.
Wir beschäftigen uns u.a. mit folgenden Themen:
  • Was macht einen guten Trainer bzw. Tischtennisspieler aus?
  • Wie strukturiert man eine Trainingseinheit? Wie gestaltet man ein sinnvolles Aufwärmtraining? Welche Spiel- und Wettkampfformen gibt es?
  • Wie hält man den Schläger eigentlich und was versteht man unter der Grundstellung?
  • Wie unterscheiden sich Kondition und Koordination voneinander?
  • Spielt ein vorhandorientierter Spieler wirklich nur Vorhand? Was sind die gängigsten Spielstrategien?
  • Schlagfamilien: welche Schlagtechniken gibt es? Wie werden sie ausgeführt? Ist das noch Stil oder schlicht falsch ausgeführt?
  • Was sind typische Beläge und welche Eigenschaften weisen sie auf?
  • Welche Möglichkeit hat der Verein, um Mitglieder zu gewinnen? Was muss bei der Planung von Projekten beachtet werden?
Die wichtigsten Aspekte konnten in den beiden Lehrwerken und Unterlagen, die wir erhielten, jederzeit eigenständig wiederholt und vertieft werden. Unser neu erworbenes Wissen musste natürlich auch angewendet werden und so führten wir an den beiden Wochenenden Lehrproben mit Tischtennisspielern verschiedenster Könnens- und Altersstufen durch. Vom klassischen Anfängertraining bis zur „Verbesserung RH-Abwehr mit Beinarbeit vor und zurück mit Verbindung von VH-Angriff“ war eigentlich alles dabei. Selbstverständlich wurde auch von uns einiges in der Praxis erprobt, insbesondere das Balleimereinspielen. Was mir noch besonders in Erinnerung geblieben ist, ist die Stelltopspin-Serie und der Rotationsparcours, den wir mit der linken Hand durchführten.

Die C-Trainer Ausbildung wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Um zur Prüfung zugelassen zu werden, musste eine Hausarbeit geschrieben werden. Ich schrieb meine Ausarbeitung über die Ausrichtung des Ortsentscheids der Mini-Meisterschaften am 15. November 2019, für die ich verantwortlich war. Dank tatkräftiger Unterstützung lief die Veranstaltung reibungslos ab.

Mein Prüfungstermin war dann am Samstag, den 14. Dezember 2019. Die Prüfung bestand aus einem theoretischen und praktischen Teil. Bei mir ging es mit der praktischen Prüfung los. Ich hatte 45 Minuten Zeit, um eine Trainingseinheit mit Balleimertraining zum Thema „Verbesserung Vorhand-Topspin auf Unterschnitt“ zu planen. Diese musste ich dann mit sieben jungen Tischtennisspielern an zwei Tischen unter Beobachtung der Prüfer durchführen. Gegen Ende der Einheit ging ich dann zur Technikprüfung. Meine Aufgabe war es, den Vorhand-Topspin auf Unterschnitt im Schattentraining vorzumachen und den Schlagablauf theoretisch zu beschreiben. Außerdem sollte ich den Unterschied zwischen zwei Lauftechniken erläutern und schließlich am Balleimer verschiedene Abfolgen einspielen. In der Theorieprüfung wurde ich zu meiner Hausarbeit befragt und beantwortete einen Fragebogen, der auf die vermittelten Inhalte der Ausbildung abgestimmt war. Gegen Mittag erhielt ich meine Einzelnoten und letztlich die frohe Botschaft, dass ich bestanden hatte. Das musste natürlich ausgiebig mit einem Döner gefeiert werden!

Damit mir die Lizenz endgültig ausgestellt wird, muss ich jetzt noch einen Erste-Hilfe-Kurs machen und den unterschriebenen Kodex zum Kindeswohl beim HTTV einreichen.

TT Meldung 4. Dezember 2019

Vereinsmeisterschaften der NachwuchsspielerInnen

Am Mittwoch, den 04. Dezember 2019 fiel das reguläre Nachwuchstraining aus. Es war an der Zeit, die diesjährigen Vereinsmeisterschaften auszutragen. Ab 17 Uhr sollten in verschiedenen Spielklassen die besten VereinsspielerInnen ermittelt werden.
Insgesamt nahmen 25 SpielerInnen teil. In den spannenden Matches setzten sich folgende Talente gegen die Konkurrenz durch:

Anfänger: 1. Platz Victor Koci, 2. Platz Franziskus Horstmann, 3. Platz Frederik von Dörnberg

Schülerinnen: 1. Platz Laura Brede, 2. Platz Sanvi Khanna, 3. Platz Nina Staub

Schüler: 1. Platz Julien Wilop, 2. Platz Silas Hauptmann, 3. Platz Leopold Volbers

männl. Jugend: 1. Platz Jakob von Dörnberg, 2. Platz Leandro Dilema, 3. Platz Johannes von Dörnberg.

Die vier erstplatzierten SpielerInnen durften sich über einen Wanderpokal freuen, den sie nächstes Jahr verteidigen wollen.


Beitragsanpassung 2020

Wir bitten um Beachtung der Mitgliedsbeiträge ab 01. Januar 2020, die anlässlich der Mitgliederversammlung am 22. März 2019 beschlossen wurden.
Beitragsanpassung 2020 19.11.2019 pdf 129 kB

Spiel - & Spaßfest am 17. August 2019

TVR schlägt den Supersportler

Anlässlich unseres 50 jährigen Bestehens haben wir am 17. August 2019 ein großes Spiel- & Spaßfest im Rudolf-Harbig-Stadion ausgerichtet.

Unter dem Motto „Schlag den Supersportler“ erwartete die Teilnehmer ein anspruchsvolles Mitmachangebot an 18 Stationen und zum weiteren Verweilen auf dem 'Festplatz' luden eine Hüpfburg, ein aufblasbares Fußballfeld sowie eine Bastel- und Schminkstation ein.

Abgerundet wurde das Programm durch eine eindrucksvolle „Airtrack-Show“ der Turnerinnen sowie eine Vorführung der Tanzgruppe „Limelight“.

Beide Vorführungen wurden mit einem großen Applaus der Gäste belohnt.

Selbstverständlich war für das leibliche Wohl bestens gesorgt worden und ein vielfältiges Speiseangebot stand den Besuchern zur Auswahl zur Verfügung.

Wir danken ALLEN, die zum guten Gelingen des Festes beigetragen haben, recht herzlich.

Weitere Fotos werden demnächst in der Galerie zu finden sein !



TT Pressemeldung 16. Juni 2019

Tischtennisnachwuchs von TVR schafft Sprung auf Verbandsebene

Die diesjährigen Bezirksendranglisten fanden am 15. und 16. Juni in Gießen-Wieseck statt. Laura Brede und Jakob von Dörnberg traten dort für den TV Roßdorf an.
Im Januar qualifizierte sich Laura mit einem ersten Platz bei den Kreisvorranglisten erfolgreich für die Teilnahme an den Bezirksvorranglisten, die am 18. und 19. Mai in Flieden ausgerichtet wurden. In der Altersklasse Mädchen 11 nahmen 21 Spielerinnen teil, die in drei verschiedenen Gruppen gegeneinander spielten. Laura belegte in ihrer Gruppe mit einer 5:1-Bilanz und nur vier abgegebenen Sätzen am Ende einen starken 2. Platz und qualifizierte sich somit für die Bezirksendranglisten in Gießen-Wieseck. Insgesamt 10 Schülerinnen kämpften dort in Lauras Altersklasse für die Einladung zum Hessischen Ranglistenturnier. Laura beendete das Turnier mit einer guten 5:4-Spielbilanz, wobei zwei Spiele unglücklich im 5. Satz verlorenen gingen. Bei den Bezirksendranglisten belegte sie schließlich einen stolzen 5. Platz und schafft somit den Sprung auf die Verbandsebene.

11 Spieler spielten bei den Bezirksendranglisten in der Altersklasse Jungen 15 mit, darunter auch Jakob. Die Gruppenphase beendete er mit einer 4:1-Spielbilanz als Gruppenzweiter. Mit vier weiteren Siegen in der Endrunde gelingt es ihm schließlich, das Turnier für sich zu entscheiden. Als diesjähriger Sieger der Bezirksendranglisten qualifiziert sich somit auch Jakob für die hessischen Ranglisten.

Das Trainerteam aus Roßdorf freut sich sehr für die beiden Spieler und ist auf die Leistung der Schüler auf Verbandsebene gespannt.


Satzungsänderungen

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 18.06.2019 um 20.00 Uhr

Die auf der Mitgliederversammlung am 22.3.19 beschlossenen Satzungsänderungen, sowie die dadurch ausgelöste Veränderung im geschäftsführenden Vorstand konnten noch nicht im Vereinsregister eingetragen werden.

Leider haben wir es versäumt, alle stimmberechtigten Mitglieder schon in der Einladung zur Mitgliederversammlung ausdrücklich auf die Möglichkeit hinzuweisen, sich im Vorfeld der Versammlung umfassend über die geplanten Satzungsänderungen zu informieren.

Die reine Angabe des TOP „Satzungsänderung“ sowie die ausführliche Dokumentation, Präsentation und Diskussion der Änderungen (erst) während der Versammlung genügten dem Amtsgericht nicht.

Wir haben uns argumentativ ggü. dem Amtsgericht um eine einfache(re) Lösung bemüht, leider ohne Erfolg.

Dies bedauern wir und der GF-Vorstand hat auf Anraten des Amtsgerichts beschlossen, eine außerordentliche Mitgliederversammlung unter Erfüllung der versäumten Formalia einzuberufen.

Daher laden wir zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am

Dienstag, den 18. Juni 2019 um 20.00 Uhr
in das Kolleg (1.OG) der Mehrzweckhalle Roßdorf

ein.

Einziger Tagesordnungspunkt ist „Satzungsänderungen – Erläuterungen + Beschluss“.

Die vom Gesamtvorstand schon im Februar 2019 beschlossenen Änderungsvorschläge sind bis heute unverändert. Sie können nun auch in allen aktuellen Trainingsstätten sowie in der Geschäftsstelle und/oder beim geschäftsführenden Vorstand – nach vorheriger Vereinbarung – eingesehen werden.

Michaela Seifert & Frank Corell


TT Pressemeldung 13. April 2019

Tischtennisnachwuchs vom TV Roßdorf auf Bezirksebene erfolgreich

Für den TV Roßdorf nahmen Pia Grunewald, Nina Staub und Luisa Blank beim Bezirksentscheid der mini-Meisterschaften in Bruchköbel teil. Ihr Ziel war es sich für den Verbands-entscheid der mini-Meisterschaften zu qualifizieren. In der AK 8 kämpften 14 Spielerinnen, darunter Pia und Nina.
In der Gruppenphase spielt Pia eine 3:1 Bilanz und belegt somit den 2. Platz. Nina erreicht in der Gruppenphase mit einer 4:1 Bilanz den 1. Platz. In der anschließenden KO-Runde treten die beiden Freundinnen schließlich gegeneinander an. Nina geht als Siegerin aus dem Duell hervor und gewinnt anschließend auch das Finalspiel mit 3:0 und wird somit Siegerin der diesjährigen Bezirks mini-Meisterschaften. Pia gewinnt das Spiel um den 3. Platz. Luisa kämpft in der AK 12. Mit ihrer 1:2 Bilanz belegt sie am Ende ebenfalls den 3. Platz. Alle Spielerinnen qualifizieren haben sich für die hessischen mini-Meisterschaften.

Am nächsten Tag fanden die Bezirksjahrgangsmeisterschaften statt. Für den TV Roßdorf spielten Linus Rohr und Julien Wilop in der AK 2. Julien gewinnt ein Spiel der Gruppenphase und kann wichtige Spielerfahrung sammeln. Linus belegt in seiner Gruppe den 1. Platz - mit einer 4:0 Bilanz und ohne Satzverlust. In der KO-Runde gewinnt er dreimal hintereinander 3:0 und wird somit klarer Sieger der Bezirksjahrgangsmeisterschaften. Auch Mirjam Krajczy kann in der AK 3 wertvolle Spielerfahrung sammeln. Die Schülerinnen Laura Brede, Pia Grunewald und Nina Staub spielten in der AK 4. Mit einer ausgeglichenen 3:3 Bilanz belegt Pia den 4. Platz. Nina erspielt sich mit einer 4:2 Bilanz den 3. Platz. Laura wird Siegerin der diesjährigen Bezirksjahrgangsmeisterschaften. Mit einer klaren 6:0 Bilanz und einem sensationellen 18:1 Satzverhältnis bleibt sie ungeschlagen! Laura, Nina, Pia und Linus qualifizieren sich somit für die hessischen Jahrgangsmeisterschaften. Das Trainerteam ist auf die Ergebnisse der Spielerinnen und Spieler sehr stolz.


Jahreshauptversammlung 2019

TV 1969 Roßdorf e.V.
Am Freitag den 22. März 2019 um 20 Uhr findet die Jahreshauptversammlung des Turnvereins Roßdorf in der Mehrzweckhalle in Roßdorf statt. Vor der Versammlung werden die erfolgreichen Sportler und Sportlerinnen ab 19 Uhr geehrt. Unter anderem werden die Wahlen des Vorstands durchgeführt und der Haushaltsplan 2019 und Jahresbericht 2018 vorgestellt.

Alle Mitglieder sind ganz herzlich eingeladen.


Termine

...mehr
Derzeit gibt es keine aktuellen Termine.
Druckansicht